Pflege-Bahr

Cottbus: Seit Anfang des Jahres ist die sogenannte Pflege-Bahr auf dem Versicherungsmarkt. Der Gesetzgeber hat erkannt (er gibt es zu), dass die Leistungen aus der sozialen Pflege auf keinen Fall ausreichend sind, um die möglichen Kosten einer Pflegebedürftigkeit zu decken. Auch Sie haben ohne eine private Absicherung eine nicht unerhebliche Lücke. Zur Schließung dieser Lücke stellt der Gesetzgeber Ihnen 60€ zu Verfügung. Dieses Geld kann ich für Sie beantragen.

Nüchtern betrachtet – Wichtig und unumstößlich:
• Die Pflegepflichtversicherung deckt nur einen geringen Teil der
wahren Kosten ab! Nicht gedeckte Kosten von mehr als 1.000€ sind somit keine Seltenheit
• die wahren Kosten werden steigen, die Leistungen der Sozialen Pflege sicherlich nicht.
• Pflegebedürftigkeit ist keine Frage des Alters
• Pflegebedürftigkeit ist keine Frage von beruflicher oder sozialer Stellung
• Pflegebedürftigkeit kann eine Existenz einer Person oder Familie zerstören! Existenzielles Risiko

Varianten der möglichen Zusatzversicherungen: Pflegetagegeld – Pflegerente – Pflegekosten
Es gibt keine prinzipielle Entscheidung, welches Produkt und welche Variante jetzt das/die „Beste“ ist! Jedes gute Produkt/ jede Variante kann für Sie als Kunden zur schlechten Wahl werden.
Fragen Sie nicht Ihren Arzt oder Apotheker ☺, sondern Ihren Versicherungsmakler!

Angebot anfordern

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.